Kaufabwicklung

Sie haben vielleicht schon festgestellt, dass es in diesem Shop keinen simplen Button „Kaufen“ gibt, mit dessen Anklicken sich eine automatische Kaufabwicklung in Gang setzt. Dafür gibt es einen Grund: Ich suche den persönlichen Kontakt zu meinen Kunden.

Die Erfahrung zeigt, dass ein Telefonat oder auch nur eine nicht vorgefertigte Mail viel für das gegenseitige Vertrauen tun. Gerade bei gebrauchten Luxusgütern wie Uhren sind oftmals Fragen von Seiten der potentiellen Käufer offen. Diese beantworte ich gerne persönlich. Und außerdem fachsimpeln wir Uhrenbekloppten doch auch recht gerne, oder?

Daher ist der Ablauf wie folgt:

Sie finden bei jedem Angebot ein Kontaktformular. Dort können Sie die Fragen zum Produkt stellen und Ihr Kaufinteresse zeigen. Ich werde mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und wir klären persönlich vielleicht noch offene Fragen.

Danach erhalten Sie von mir ein schriftliches Kaufangebot per Mail, mit allen weiteren Schritten der Kaufabwicklung. Darin finden Sie auch den Endpreis der Ware inkl. Versandkosten, meine Bankverbindung und die Zahlungsbedingungen.

Der Kauf kommt zustande, in dem Sie die Kaufsumme überweisen, alle weiteren Infos zu Gewährleistung und Widerruf finden Sie in meinen AGB.

Nach Zahlungseingang wird die Ware innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig gemacht und der Wertversand beauftragt. Dazu erhalten Sie ebenfalls eine Bestätigung, aus der hervorgeht, wann die Ware eintrifft.

Und dann heißt es hoffentlich: Auspacken und freuen.

Über ein kurzes Feedback nach dem Kauf wäre ich sehr dankbar. Ich bin immer bemüht, die Abläufe und die Qualität meines Angebotes zu verbessern.

„Kunden, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind, können im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ (http://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm) ab dem 09.01.2016 ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchführen. Hierzu können sie sich der Online-Schlichtungs-Plattform der EU unter der URL: http://ec.europa.eu/consumers/odr bedienen. Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondern stellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.“

Advertisements

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s